Wohnen

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Lage:
Das Gut Lützendorf liegt im Norden Weimars, am Südhang des Ettersberges mit Blick über Weimar und weitem Blick Richtung Erfurt. In der Nähe verläuft die B7.
Bis zum Stadtkern sind es zu Fuss 3,5 km.

Umfeld:
Oberhalb des Gutes schließt sich das Naturschutzgebiet "Südhang Ettersberg" an. Kalkmagerrasen, Teiche, naturnahe Laubwälder und Streuobstwiesen charakterisieren dieses Gebiet. Es läd zum Wandern ein.

Unterhalb, durch eine Grünzone getrennt, liegt die modernisierte Plattenbausiedlung Weimar-Nord. Das Wohngebiet weist eine hervorragende Infrastruktur mit Busanbindung, verschiedenen Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindereinrichtungen und Artzpraxen auf.

Mit den Buslinien 5 (von der Lützendorfer Straße) oder 6 (von der Ettersburger Straße) erreichen sie das Stadtzentrum in weniger als 10 Minuten.

Wohneinheiten:
Das ehemalige Kammergut wird seit dem Sommer 2012 unter denkmalpflegerischen Gesichtpunkten saniert. Einzelne Wirtschaftsgebäude werden zu Wohnzwecken umgenutzt.

In den ersten drei Bauabschnitten entstanden insgesamt 30 Wohnungen.
Im Moment realisieren wir den vierten Bauabschnitt.
Dabei entstehen vier 3-Raumwohnungen und zwei 4-Raumwohnungen.

Alle Wohnungen besitzen eine moderne Ausstattung. Einige haben einen loftartigen Charakter mit teilweise unverputzten Natursteinwänden und Kappengewölbedecken sowie Fußbodenheizung.
 

Parkplätze befinden sich in ausreichender Anzahl auf dem Grundstück.